Gelesen

Julian Barnes „Nichts, was man fürchten müsste“. Eine geistreiche Plauderei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buecher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar