Lehmann – Verstehen

Aus einer Vorlesungsreihe an den Uni Mainz entstand dieses Buch: Karl Lehmann (Hrsg.) „Weltreligionen. Verstehen, Verständigung, Verantwortung“. Frankfurt, Verlag der Weltreligionen bei Insel. 320 Seiten, 2009, € 15,–.

lehmann-1.jpg

Schon eine gutes Buch. Es schreiben Hasn Joas über Säkularisirung, von Brück über Buddhismus natürlich, Johann Maier über das Judentum, und vor allem: Eberhard Jüngel über das Christentum. Und fast nur deshalb lohnt sich das Buch zu kaufen und zu lesen.

lehmann-2.jpg

So klar und deutlich wie hier beschrieben ist, was das Christentum ausmacht und wie es sich von anderen Religionen unterscheidet, habe ich es selten gelesen.  Wer Jüngel kennt (aus der Tradition Karl Barths), der weiß, dass er sich oft schwer verständlich ausdrückt. Hier ist es auch sehr dicht formuliert, aber trotzdem gut zu verstehen.

lehmann-3.jpg

Amazon schreibt:

„Die Rolle der Weltreligionen in der Gegenwart wird kontrovers beurteilt. Viele sprechen von der Rückkehr der Religion in unsere Gesellschaft, andere machen die Religion auch für die Anwendung von Gewalt in unserer Welt mitverantwortlich. Die Beiträge dieses Bandes geben eine Analyse der religiösen Situation unserer Zeit und zeigen, daß ein konstruktiver Dialog möglich ist, ein Dialog, der sowohl die Differenzen als auch die Übereinstimmungen zwischen den Religionen zur Sprache bringt, im Bewußtsein gemeinsamer Verantwortung für eine friedliche Zukunft der Welt. Die Essays erläutern jeweils die Entstehung und Verbreitung, die religiösen und theologischen Grundgehalte der einzelnen Weltreligionen sowie ihren Beitrag zur Bewältigung der Probleme und Aufgaben unserer Gegenwart. Zehn prominente und kompetente Verfasser erörtern die Themenstellung aus religionswissenschaftlicher, theologischer und philosophischer Perspektive. Die Publikation beruht auf der Vorlesungsreihe der 10. Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur der Freunde der Universität Mainz e.V. im Sommersemester 2009, die Professor Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Karl Kardinal Lehmann innehat.“

Lesen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, B veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar