Buruma – Staub Gottes

Ich habe nach 18 Jahren fertig gelesen: Ian Buruma „Der Staub Gottes“. Eichborn 1992. 348 Seiten, Bleisatz, Buchdruck, Lesebändchen von Franz Greno. Natürlich vergriffen. Bei Amazon noch als „neu“ zu erwerben für € 12,95.

buruma-1.jpg

Reprotagen und Berichte, die mittlerweile natürlich etwas veraltet sind, aber dennoch Hintergründe erhellen. Aus Burma, Thailand, Philippinen, Malaysia, Singapur, Taiwan, Korea und Japan.

buruma-2.jpg

Kann man lesen, muss man aber nicht.

buruma-3.jpg

Buruma schreibt auch regelmäßig für Lettre usw. Das ist alles schon sehr gut.

buruma-4.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, B veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar