Monatsarchive: November 2008

M. Wulzingers Henscheid 3

Was nützt die schönste Wissenschaft, was soll die „Technik der Liebesvollendung“, „Rassige Stellungen“ und „Auch Du erzwingst das Glück noch“ – wenn, kaum ist es gelesen und gefressen, der große Stopper schweigend eingreift? Wie aber war es denn früher? Unsere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bufalino – Museum der Schatten

Ein sehr schönes kleines Buch. Gesualdo Bufalino „Museum der Schatten“. Geschichten und Bilder aus Sizilien. Aus dem Italienischen von Maja Pflug. Berlin, Wagenbach. 2001. 95 Seiten, € 13,90. Sehr akribisch und sehr spannend erläutert und beschreibt Bufalino aus seiner sizilianischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B | 1 Kommentar

M. Wulzingers Henscheid 2

Naja, da liegen sie dann also: denkarm, ohne Witz, fast gleichgültig, nach oben stierend, ab und zu auch seitwärts, am Kinn sich kratzend, vom Weiß des Linnens faltenreich umspielt. Statik scheint ihr Wesen, von einem Tag zum andern. Arme Seelen? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frankfurt Hoch 4 2

Fortsetzung vom letzen Mal. Ganz schön krass. Ende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

M. Wulzingers Henscheid 1

In der letzten Zeit häufen sich wieder die Klagen über die FRECHHEIT der Bettwürste. Überall, wo man hinkommt, sind schon welche da. Mit der Zähigkeit von Schweizerdeutschen, mit der Brutalität von Greisinnen und mit der Taubheit der Pilgrim Fathers lagern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Chandler Brossard – Wacht auf…

Das hat mich gelangweilt: Chandler Brossard „Wacht auf! Wir sind gleich da!“. Aus dem Amerikanischen von Bernhard Schmid. Rogner und Bernhard bei Zweitausendeins (dem Verlag ich meine R&B), dem ich demnächst nicht mehr vertraue…). 2006. 764 (!) Seiten. Nur noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B | Hinterlasse einen Kommentar

Katja auf dem Schuh 3

Langsam ging es also schuhab. War mal wieder toll gewesen. Das nächste Mal wollte sie unbedingt ein Fernglas mitnehmen. Sie hatte da in der Ferne Lully beobachtet, wie er etwas vergraben hatte. Das hätte sie doch gerne genau gewusst, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frankfurt Hoch 4

Es macht Fortschritte: (Manche Bilder fotografiert mit Blackberry / zoom!) Fortsetzung folgt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Katja auf dem Schuh 2

Außerdem sollte sie ja auch bald wieder zuhause sein. Sie hatte ja den „Braten im Ofen“. Aber sie genoss erstmal die Zeit hier oben solange es ging und ließ sich nicht von irgendwelchen doofen Pflichterfüllungsgedanken ablenken. Es roch zwar etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beck – Der eigene Gott

Es geht um dieses: Ulrich Beck „Der eigene Gott“ Von der Friedensfähigkeit und dem Gewaltpotential der Religionen. Verlag der Weltreligionen, Frankfurt 2008. 275 Seiten, € 19,80. Was ist der Unterschied zwischen „Richtig“ und „Falsch“ gläubig? Ich denke, um diese Frage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B | Hinterlasse einen Kommentar