Egner – Eisenberg-Konstante

Eugen Egner „Die Eisenberg-Konstante“ Fünf phantastische Erzählungen. Zürich (Haffmans) 2001. 272 Seiten. Aus zweiter Hand bei amazon noch zu bekommen. Ab 17 €.

l1070111-egner-1-15.jpg

Was soll man sagen:

Der Autor steigt in einen Schundroman, um darin Ordnung zu schaffen und geht darin unter („Ein literarischer Kadaver“).

Ein Bildhauer versucht aus einem Dorf zu fliehen (Xylomania“).

Pilzfabrik und Realitätsstrudel („Mackarts Kopf“).

l1070113-egner-2-20.jpg

Der Traum des Verfassers eines Buches („Antaporia practica“).

Und es landet in der ersten Geschichte eine Maschine („Die Eisenberg Konstante“).

l1070112-egner-3-15.jpg

Alles in allem: Lesenswert.

l1070110-egner-4-40.jpg

Das meint auch der Klappentext.

l1070114-egner-5-20.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, B veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar