Monatsarchive: Februar 2008

Ani – Wer lebt, stirbt

Ein sehr guter Krimi ist das hier: Friedrich Ani (ja, der von dem Luftgitarrenspieler, hier allerdings ohne Kommissar Süden) „Wer lebt, stirbt“, dtv 2007, 221 S., € 7,95. Was alles in einem 200 Seiten-Krimi stecken kann… Am Anfang denkt man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, B | Hinterlasse einen Kommentar

Maloja 2 – Montag

Der Himmel hat sich dann aber doch wieder beruhigt. Wollte auch nur mal zeigen, was er kann. Schnee kann schon außergewöhnliche Formen annehmen. Und Schattierungen: Und wenn der Wind drüberbläst, gibt es Verwehungen: Sowas hätte ich mir mal wieder für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Maloja 1 – Montag

Ich wohne direkt gegenüber von Segantinis Atelier. Sehr schön. Sehr romantisch. Das Schweizerhaus selbst ist ohne Makel, höchstens den Geruch nach Raclette oder Käsefondue, der abends durch die Gänge zieht, könnte man bemängeln. Der erster Gang durchs Dorf: Es hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Reisen | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Doll – Die Verhöre 6

„Als ich den Surf-Ahorn genommen habe, ja? Also da habe ich auch ein bisschen sauber gemacht und so, als kleines Dankeschön, dachte ich, da sah es ja aus, sag ich Ihnen! Und das ist ja schließlich auch mein Beruf, wissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Shaw – Zu wahr

Eine flotte Besprechung: Berhard Shaw „Zu wahr um schön zu sein – Eine politische Extravaganz in 3 Akten“ und  „Zu viel Geld – Eine unmanierliche Komödie in 4 Akten“ Deutsche Erstausgabe, übersetzt von Ursula Michels-Wenz (ganz hervorragend, der Humor ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B, Das Orakel | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Doll – Die Verhöre 5

„Was wissen Sie? Wo waren Sie zur Tatzeit?“ Grolle hatte sich den Straßenfeger Friederich, Gottlob Friederich, geschnappt. „Ja, ich war da,“ antwortete er zögerlich. Ich habe dort saubergemacht. Und dann habe ich den Surf-Ahorn stehen sehen und habe ihn mitgenommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Doll – Die Verhöre 4

„Ah, da komme ich ja genau richtig!“ Kommissar Doll unterbrach die Unterhaltung zwischen Lully und Undine Gehscha aprupt, bevor sie zu intim werden konnten. „Erzählen Sie doch mal, warum glauben Sie, hat man Edith Hübsch ermordet und wer, glauben Sie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Frische Knospen vom Balkon

Wegen Stress und keine Zeit muss heute die Fortsetzung der Verhöre des Kommissars Doll ausfallen, sie werden aber schnellstmöglich nachgeholt, damit wir diese Geschichte zu Ende bringen können. Er hat ja schon einen konkreten Verdacht… In der Zwischenzeit gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Pflanzen | 2 Kommentare

Schaefer – Schlusslicht

Es geht heute um den zuletzt erschienenen Krimi von Carlo Schäfer „Schlusslicht“, als TB bei Rowohlt, Reinbek 2007, 255 Seiten, € 8,95. Kommisar Theuer und seine seltsame Truppe, die in Heidelberg vetrackte Fälle lösen,  haben immer eine besondere Art von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B | 1 Kommentar

Gehscha 22 / Akte

„Und, was sagst du dazu?“ Lully hatte es endlich geschafft, Gehscha dazu zu bringen, seine Bilder anzusehen. Und Gehscha war völlig sprachlos. So etwas hatte sie nicht in ihren wildesten Träumen erwartet. „Lully, mein zutiefst Geliebter, das ist ja ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst | Hinterlasse einen Kommentar