Frau W. und Herr B. / Verzaubert 2

Es war wie früher mit ihrem verflossenen Herrn Mindernickel. Sie stieg ihrem Beschützer nach. Wie Herr Mindernickel damals im Brötchen oder in der Erdbeere, so war es jetzt der Metzgersprofessor aus Texas, der ihre Begleitung benötigte, ansonsten er sich sicherlich das Hirn irgendwo einrennen würde. Da war sie sich ziemlich sicher. Männer waren ja alle gleich.

l1030757-zauber-8-20.jpg

Und was hatte sie gesagt: Der Weg auf das Hochplateau führte über einen völlig anderen Weg, als der gute Professor vermutet hatte, nämlich über die Nordwand. „Alle möglichen Permutationen (Stellungen) bilden die Menge G_W. Jede Stellung ist durch eine Verknüpfung der sechs Grundpermutationen B_W = \{V, H, R, L, O, U\} subset G_W zu erreichen, die mit der zweistelligen Verknüpfung circ: G x G rightarrow G verbunden werden. Da hättest du auch selbst draufkommen können, mein geliebtes Dickerchen,“ flüsterte sie ihm schnurrend ins Ohr, als er bei ihr angekommen war.

l1030759-zauber-9-20.jpg

Und sogar Hans hatte einen Teil des Aufstieges schon geschafft. „Ich weiß bloß eins“, grummelte er: „Wenn ein Eckwürfel verdreht ist, dann ist immer eine weitere Ecke verdreht. Wenn eine Kante verdreht ist, dann ist immer eine weitere Kante verdreht. Und wenn zwei Eckwürfel in ihrer Stelle vertauscht sind, dann sind automatisch auch zwei Kanten miteinander vertauscht.“

l1030760-zauber-10-20.jpg

Der Herr Professor (der sich nicht so gerne „Dickerchen“ nennen ließ) und Frau Weichbrodt genossen die Aussicht und die Ruhe oben auf dem hohen Plateau. So Eines Geistes Kind zu sein und sich quasi blind zu verstehen und sich zu vertrauen, das war schon eine sehr prickelnde Erfahrung. Das hatten beide sich nicht so schön vorgestellt. Es war alles viel besser, als sie es erwartet hatten.

l1030763-zauber-11-20.jpg

„Na, wann soll’s denn losgehen über den großen Teich in die Neue Welt?“ fragte neugierig schnodderig Hans, „…muss doch dann vorbeikommen und viel Glück und gute Reise wünschen.“ „Am 18. Dezember, wenn alles klappt“, sagte Frau Weichbrodt und schauderte etwas, als sie daran dachte, dass es bis dahin ja nur noch wenige Wochen sein würden. Wie sollte sie denn alles vorher erledigen, das war ja völlig unmöglich… Leichte Panik überfiel sie und ein kleiner Schatten legte sich über ihre Hochstimmung. Aber dann dachte sie daran, dass das Leben in Texas mit ihrem geliebten Professorchen ganz prima werden würde, mit all den netten Tieren und der schmucken Wurstfabrik. Und außerdem würde ja auch das Wetter in Texas um einiges besser sein als der grippeträchtige Schmuddel, den sie hier vor Weihnachten durchzustehen hatten.

l1030761-zauber-12-20.jpg

„Ich habe zuhause eine ganz besondere Überraschung für Dich, glaube ich“, flüsterte Bongartz Sesimi ins Ohr. „Nämlich einen Megaminx. Kennst du den? Der Megaminx verfügt über 50 bewegliche Teile (im Gegensatz zum Zauberwürfel, der nur über 20 verfügt). Davon sind 30 Kantenstücke mit 2 Farben und 20 Eckstücke mit je 3 Farben. Die fünfeckigen Mittelsteine sind fixiert am Grundgerüst des Puzzles und ändern ihre relative Lage nicht.

megaminx12.jpg

Das führt zu einer maximalen Obergrenze möglicher Kombinationen von 30!·20!·2hoch30·3hoch20. Da mechanismusbedingt nicht jede Stellung erreichbar ist, verringert sich diese Anzahl auf 30!·20!·2hoch27·3hoch19 ~ 10hoch68. Aber das reicht ja auch. Wäre das nichts für Dich?“

l1030764-zauber-13-15.jpg

Frau Weichbrodt konnte sich kaum auf den Beinen halten, so weich waren ihre Knie während der letzten Sätze des Professors geworden. Endlich jemand, der ihre Obsessionen verstand. Nichts konnte schöner sein. Auf nach Texas. Mit ihm.

Nicht verpassen: Am 18. Dezember kann man den beiden tschüss sagen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar