iaa / mercedes

Relativ unkommentiert zeige ich ein paar Bilder von dem Mercedes IAA Stand wie immer in der Festhalle bzw.: die Festhalle war der Messestand.

l1030234-iaa-mb-1-15.jpg

Schwierig diesmal, dass die Besucherführung an den Modellen im Erdgeschoss vorbei zur Rolltreppe führte.

l1030238-iaa-mb-2-20.jpg

l1030244-iaa-mb-3-50.jpg

Trotzdem wieder: eine enormes Raumerlebnis. Farben und Stimmung wechseln simultan in der gesamten Halle. Auch der Klang ist eindeutig. Die Halle hat 1 dominierenden Sound.

l1030253-iaa-mb-4-15.jpg

Vom 2. Stock war keine Einsicht in den ersten Stock möglich. Aber dafür eine totale Sicht auf die Modelle im Erdgeschoss und die Lichtshow.

l1030259-iaa-mb-5-50.jpg l1030261-iaa-mb-6-50.jpg

Der Fussboden unter den Autos bestand aus Bahnen von Leuchtdioden, die Rückwand unter dem Screen war aus Leuchtdiodennetzen gebildet und der große Bildschirm in Höhe des ersten Stocks bildete das dritte Element für die thematisch wechselnde Innenraumgestaltung.

l1030263-iaa-mb-7-15.jpg

Wechselnde Fussböden (Parkett, Teppichböden) gaben Wärme und Wohnraumgefühl. Dagegen waren alle Modelle mit extrem scharfem, kaltem und blauem Licht glasklar herausgehoben. Fast unwirklich.

l1030284-iaa-mb-8-20.jpg

l1030287-iaa-mb-9-20.jpg

l1030297-iaa-mb-10-50.jpg

Zum Schluss noch ein Scherzbild. Es war dann doch eben eine Automobilmesse. Es ging nicht wirklich ums Spritsparen. Eigentlich hat das niemand interessiert. Es ging um PS und Leistung.

l1030305-iaa-mb-11-15.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar